Einsätze H1 – Hochwasser

  • Beitrags-Kategorie:Huntlosen

Vorläufiger Bericht zur Hochwasserlage – Vom 24. bis zum 31. Dezember 2023 wurde die Feuerwehr Huntlosen zu 18 hochwasserbedingten Einsätzen alarmiert. Neben Gebäudesicherungen mit Sandsäcken und leer pumpen von vollgelaufenen Kellern in  unserem eigenen Löschbezirk unterstützten wir auch in den Gemeinden Hatten und Sandkrug bei der Deichsicherung. Insgesamt leisteten wir so 932 Einsatzstunden, wobei davon alleine 658 Stunden auf die Deichsicherungseinsätze entfielen.

Einsatzübersicht:

23.12. Großenkneten: Keller unter Wasser

24.12. Westrittrum: Wasser strömt in Kellerwohnung

24.12. Huntlosen: Absperren Parkplatz Dehlandbrücke

24.12. Westrittrum: Wasser dringt in Keller ein

24.12. Huntlosen: Schmutzwasserkanal läuft über

25.12. Westrittrum: 100qm2 Kellerwohnung 40cm unter Wasser

25.12. Sannum: Wasser im Keller eines Wohnheims

26.12. Westrittrum: Wasser läuft auf Gebäude zu, Absicherung mit Sandsäcken

26.12. Wardenburg: 2000 leere Sandsäcke geliefert

26.12. Sannum: Warntafeln unter Wasser

27.12. Astrup: Deichsicherung

27.12. Littel: Wasser droht in Keller zu laufen

27.12. Westrittrum: Wasser droht in Keller zu laufen

27.12. Wardenburg: Befüllung mehrerer tausend Sandsäcke beim Bauhof der Gemeinde Wardenburg

27.12. Wardenburg: Nächtliche Deichsicherung des Huntedeichs in Höven auf Höhe der Schäferei gegen Unterspülung

29.12. Huntlosen: Baum auf Strasse

29.12. Kirchhatten: Befüllung mehrerer tausend Sandsäcke auf Betriebsgelände in zwei Schichten

31.12. Sandkrug: Deichsicherung